Technology by VDMA

Messe Düsseldorf

"Die Digitalisierung ist in der Glasindustrie angekommen." – so Egbert Wenninger, Vorstandsvorsitzender des Forum Glastechnik und Vorsitzender des Ausstellerbeirates der glasstec. Dies war nicht nur auf den Ständen deutlich zu sehen, sondern auch das Ergebnis der Konferenz "Technology by VDMA".

Die glasstec als größte und wichtigste Messe unserer Branche zeigte eine Fülle an Neuentwicklungen. Digitalisierung als Grundlage für die vernetzte Produktion von morgen spielte bei vielen Unternehmen dabei eine tragende Rolle. Auch in der glasstec conference spiegelte sich das wieder.

Mit 11 Vorträgen rund um das Thema "Vernetzte Produktion und neue Technologien" wurden entlang der gesamten Prozesskette Lösungen und Visionen für einen höheren Vernetzungsgrad der gesamten Produktion diskutiert. Die Spannweite reichte von der Gemenge- und Wannensteuerung über Scheibenlogistik in der Isolierglasproduktion bis hin zur Selbstoptimierung von Maschinen aufgrund zurückgemeldeter Qualitätsdaten. Referenten und Unternehmen konnten Ihre Ideen und Lösungen auch in den Hallen präsentieren und am Objekt demonstrieren.

"Wir haben die aktuellen Diskussionen aufgegriffen und zur richtigen Zeit die richtigen Themen gewählt", bestätigt Siegfried Glaser, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Forum Glastechnik.