Glas als tragender Konstruktionswerkstoff - IAK "Forschung und Technologie"

Die nächste Sitzung des Industriearbeitskreises "Forschung & Technologie" widmet sich den Möglichkeiten und aktuellen Grenzen, Glas als Werkstoff des konstruktiven Ingenieurbaus zu nutzen.

Dabei werden Themenfelder wie Glasfestigkeit als Eigenschaft des Bearbeitungszustandes und aktuelle Technik zur Erzeugung von tragfähigen Bauelementen aus Glas oder Glasverbünden beleuchtet. Spannende Beiträge werden unter anderem von der Kuraray Europe GmbH, der Robert Bürkle GmbH, der 4JET microtech GmbH und der TU Darmstadt geboten. Das vollständige Programm steht zum Download bereit.

Die Veranstaltung findet am 28.8.2019 in Frankfurt am Main im Gebäude des VDMA statt.

Downloads