Erfolgreicher Industrie-Arbeitskreis "Forschung und Technologie" in Frankfurt

VDMA

Glas als tragender Konstruktionswerkstoff im Bauwesen ist eine Herausforderung.

Die Sicherheitsbestimmungen sind hoch und Glas ist von Natur aus zerbrechlich. Wie es trotzdem gelingt, anspruchsvolle Architektur auf der Basis von Glas zu konstruieren und zu bauen, das diskutierten die Teilnehmer am 28. August im VDMA in Frankfurt. Dabei standen das Laminieren von Verbundsicherheitsglas (VSG) und das Schneiden von Flachglas im Fokus der Veranstaltung.

Alle Präsentationen und das Protoll stehen für Mitglieder hier zum Download bereit.

Die ausführliche Presseinformation zu der 25. Sitzung des Industriearbeitskreises „Forschung & Technologie“ finden Sie hier.