Erfolgreicher 27. Industrie-Arbeitskreis "Forschung und Technologie" als Online-Veranstaltung

Shutterstock

Am 26. November 2020 fand der Industriearbeitskreis "Forschung & Technologie" zum zweiten Mal als Onlineveranstaltung statt. 66 Teilnehmer informierten sich über die aktuellen Ansätze und Entwicklungen zur Nutzung von künstlicher Intelligenz im Glasbau und Glas.

4 Referenten aus verschiedenen Bereichen der Glasanwendung und der Glasproduktion berichteten über notwendige Grundlagen zur Anwendung von künstlicher Intelligenz und über Umsetzungen in Projekten aus dem Bereich Fassaden-/Fensterbau, vorausschauender Wartung und Inspektionstechnik. Es wurde aufgezeigt, wie sich die Möglichkeiten des Einsatzes von KI in den vergangenen Jahren entwickelt haben und was bereits heute auf dieser Basis möglich ist. Es wurde deutlich, dass in vielen Abschnitten der Produktion die Datenbasis aber noch viel zu gering ist, um Prozesse mittels KI zu optimieren und zu steuern.

Die Angebote des VDMA im Bereich der KI reichen von Printmedien über Arbeitskreise bis hin zu einer Informationsplattform.

Die nächste Sitzung des Industriearbeitskreises "Forschung und Technologie" wird am
23. Februar 2021 wieder online stattfinden. Im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung stehen Glasoberflächen.

Alle Präsentationen und das Protoll stehen für Mitglieder hier zum Download bereit.

 

M&M Network-Ing UG – Pummel Test ohne KI

 

Siemens AG - Anwendung von KI

 

Emhart Glass Vision GmbH - Mündungsfehler

 

TH Deggendorf, TAZ – Übergang vom kontinuierlichen Verbesserungsprozess zur KI